Spotting UX: Die Warteschlaufe

Warten mag man nicht wenn man noch andere Termine im Nacken hat. In den Ferien ist es anders. Da dauert es halt mal etwas länger an der Kasse und es ist egal, weil man ja sowieso nur noch vor hat an den Strand zu gehen und am Abend den Fisch im Hafenrestaurant zu probieren. Chilleeexed!

Im durchgeplanten Leben aber, dass den grössten Teil des Jahres ausmacht, stresst uns jedes ungewisse Warten in der Warteschlaufe. Immens! 😉

Deshalb um so schöner mein heutiges Warteschlaufen-Erlebnis mit der Stadtverwaltung. Ich musste 10 Minuten warten bis ich dran kam, was völlig in Ordnung ist. Aber, und jetzt kommt die UX, alle 30 Sekunden hat eine Tonband-Stimme die zarte Hintergrundmusik unterbrochen und mir mitgeteilt welche Position ich in der Warteschlange einnehme. Im Klartext: „Sie sind die Nummer 10 in der Warteschlange.“ 30 Sekunden später: „Sie sind die Nummer 10 in der Warteschlange.“ Dann die 9, die 7, die 7, 6,5,4,3,2,1 und dann das „Grüezi wohl min Name isch … Wie chani behilflich si?“

So etwas ist super!

Im Ernst Heinrich!

Ich stell auf Lautsprecher, mach mir in der Zeit einen Kaffe und time den ersten Schluck exakt auf das Grüezi ab. Das ist fantastisch!

Was ich bisher kannte war der Satz: „Bleiben Sie in der Leitung, unsere Kundenberater sind zur Zeit alle besetzt.“

Ja und wie lange denn?

Das ist eine komplett andere User oder Customer Experience die hier auf sprachlicher und kognitiver Ebene stattfindet. Warten ohne zu wissen wie lange, ist ein Unterschied zu einem Abschätzen-Können der Zeit.

Die Krönung, und das geht jetzt ins musikkompositorische und wird nerdy; in der achten Wiederholung, war der Satz gekürzt auf:
„Die Nummer 5.“
Danach wieder der komplette Satz.
Das ist Beat. In der Ansage. Unglaublich.

UX überall und zunehmend.

PS: Ich hätte fragen sollen, ob er als Telefon-Inbounder einen Unterschied in der Freundlichkeit der Anrufer bemerkt hat. Vielleicht rufe ich noch mal an. Nur um das zu erfahren 8D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s