Tool Time: Prototyping-Projekt geht weiter

Nach etwas rumprobieren hat es geklappt: mein erster iPhone6 Prototyp mit einfacher funktionierender Interaktion.

So bin ich vorgegangen:

  1. Konzept / Idee definieren: „Ich möchte heute einen ganz einfachen Kalender-Prototypen für iPhone erstellen.“
  2. Mit iPhone Mockup (Freeware, browser-basiert) gestartet.
    Die Idee dahinter: ich bastle mir 3-4 Kalender-Screens die ich später in Invision importiere um darin Interaktionen einzubauen. Den Vorgang habe ich allerdings abgebrochen.
    Wieso das? iPhone Mockup ist etwas zu rudimentär. Ich mag ja simple Dinge, aber die Möglichkeiten in diesem Tool sind sehr begrenzt. Also umdisponieren.
  3. Vier Screenshots von meinem iPhone Kalender gemacht und auf den Computer auf 750×1334 Pixel gesichert.
  4. Screenshots in Invision importiert
  5. Einige Hotspots in Invision eingezeichnet und die Aktionen definiert mit denen ich zwischen den Screens blättern kann.
  6. Fertig

Das Ergebnis sieht dann so aus:

InVision - iPhone Calendar GIF.gif

Zwei Fragen dazu sind geblieben. Vielleicht kann sie einer der Leser beantworten?

  1. Wollte ich einen „richtigen“ Kalender mit 365 Tagen im Jahr erstellen, müsste ich dann für jeden einzelnen Tag eine Interaktion definieren? Das wären ja unendlich viele Schritte bei unendlich vielen Jahren! Eine Sisyphus Arbeit! Wie machen es die Profis?
  2. Übernimmt wordpress tatsächlich mein animiertes .gif? Ich probiere es einfach! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s